Wir über uns

Der Kinder- und Jugendzirkus Zansiba ist ein Zusammenschluss von zirkusbegeisterten PädagogInnen, HandwerkerInnen, ArtistInnen und KünstlerInnen. In unserem mobilen Zirkus vermitteln wir langjährige Erfahrungen aus unserer Arbeit mit Kindern & Jugendlichen sowie aus verschiedenen Zirkusprojekten.

Aus unserer Zusammenarbeit in verschiedenen Projekten entstand der Wunsch und die Idee, einen mobilen Zirkus zu gründen. So entwickelte sich nach gemeinsamen Ausprobieren und Planen der Kinder- und Jugendzirkus Zansiba.
"Zansiba e.V. - Verein für Kultur und Erlebnispädagogik" ist ein gemeinnütziger, eingetragener Verein.

Ob Jugendring, Schule, Kinderhaus oder Firma, Sie wollen ein Projekt oder Event anbieten, und suchen noch einen kompetenten Durchführungspartner? Rufen Sie uns an, wir erstellen Ihnen ein Angebot nach Ihren Wünschen und Ideen.


Heike Johannsen, Jahrgang 1979

Heike Johannsen

Nach abgebrochenem Medizinstudium 2001 verschiedene Praktika unter anderem auf der Jugendfarm Filderstadt und beim Kinder- und Jugendzirkus Tasifan in Weimar. Später Mitarbeit bei Zirkus Circuli in Stuttgart und in einigen Zirkus AGs. Grundstudium der Psychologie und der Sozialpädagogik. Seit meinem Diplom 2008 als Sozial- und Kulturpädagogin selbständig in verschiedenen Bereichen, unter anderem Zirkus- und Erlebnispädagogik. Großer Traum: "wirkliches" Zirkusleben unterwegs mit Pferd und Wagen


Julia Johannsen

Julia

Für mich bedeutet Zirkus machen, in eine andere Welt abzutauchen: eine Welt voller Phantasie und Möglichkeiten für das Unmögliche! Diese Erfahrung teile ich im Zirkus Zansiba seit 10 Jahren mit vielen Kindern, Jugendlichen und natürlich auch Erwachsenen. Seit 2014 arbeite ich nach einem abgeschlossenem Studium der Sozialen Arbeit an der Evangelischen Fachhochschule Freiburg und einer Ausbildung als Erlebnis- und Umweltpädagogin als freiberufliche Zirkus-, Erlebnis- und Umweltpädagogin.


Philipp Obal ("Fips"), Jahrgang 1987

Viele Stationen und Häfen steuer(t)e ich in meinem meist bewegten Leben an. Als Kind war ich Leistungs-Geräteturner in Graz, Österreich.
Einen Schulabschluss und absolvierten Zivildienst, zwei durchaus wertvolle Studium-Abbrüche und eine ordentliche Ausbildung zum Bühnenartist später, lebe ich nun zwischen Barcelona, Freiburg, Berlin, Graz und Toulouse.
Ich stehe selber auf der Bühne, arbeite als Diplom-Kinder- und Jugend-Freizeitbetreuer, Workshopleiter für Kinder sowie Erwachsene und bin ebenso freiberuflich tätig als Metallarbeiter und "Allgemeintüftler".

In meiner mittlerweile langjährigen Mitwirkung beim Zirkus Zansiba, schätze vor allem die unkomplizierte, positive, verspielte Grundstimmung, die sich in unserem Team, im Umgang mit unseren Schützlingen und in den Projekten als Ganzes widerspiegelt.


Petra

Petra

..
in Arbeit


Eva Hammann

Eva

Verrücktheit, Leichtigkeit, Experimentieren...- die Arbeit beim Zirkus Zansiba lässt immer wieder mein erforschungsfreudiges Kind in mir aufblühen.
Seit ich das erste Mal 2009 beim Zirkus Zansiba reingeschnuppert habe, bin ich immer wieder aufs Neue darüber begeistert, mit wie viel Fantasie und Eigeninitiative die jungen Artist_innen mit- und voneinander lernen und was in kürzester Zeit auf die Beine gestellt wird.
Nach meinem Studienabschluss der Sozialen Arbeit an der Evangelischen Hochschule in Freiburg und längerem Reisen, arbeite ich momentan hauptberuflich als Sozialarbeiterin in der stationären Kinder- und Jugendhilfe. Innerhalb einer dort angebotenen Arbeitsgruppe schätze ich die Zirkuspädagogik/-kunst v.a. als weitere, alternative Zugangsmöglichkeit zu den Kindern und Jugendlichen. Außerdem freue ich mich darauf, neue Erfahrungen durch eine Zusatzausbildung der systemisch-ökosophischen Erlebnispädagogik in den Zirkus einfließen zu lassen.


Sebastian Pieritz ("Pie")

..
in Arbeit


Marta Pitarch Rosello, Jahrgang 1985

Marta

Liebhaberin der Showbühne; schon von Kinderheit an träumte sie davon Artistin oder Sängerin zu werden - groß geworden schnupperte sie in eine lokale Theaterschule, jedoch reizten sie viel mehr die paar "Verrückten", die neben derselben Zirkus machten und sie schloss sich ihnen an.
Durch den Zirkus lernte sie den Körper mit Präzision zu steuern und konnte den Charakter verkörpern, den sie wollte: das ist ihre Welt.
Außerdem vollendete sie 2006 ihr Studium der Sozialpädagogik ("educación social") und legte somit einen wichtigen Grundstein, um mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten.
Im Zirkusbereich bildete sie sich weiter in der Zirkusschule "Rogelio Rivel" in Barcelona, weiters in Toulon, Toulouse und Madrid - bei ProfessorInnen wie Pili Serrat oder Jane Huxley (Circo de Madrugada). Weiters besuchte sie mehrere Kurse für fliegendes Trapez.
2010 entdeckte sie die Welt des "Clowns" für sich und besuchte viele Fortbildungen bei ProfessorInnen wie Jango Edwards, Laura Herts, Lila Monti u.a.
Zur gleichen Zeit begann sie im "Almazen" in Barcelona in den Improclown-Shows ("Les Vetllades Desclowntrolades d'Almazen") und bei der "Kanbahiota Trup" (Madrid) mitzuwirken.
Im Jahr 2006 begründete Marta außerdem die Zirkustruppe "SILOSENOMECUELGO" (http://silosenomecuelgo.com) mit und war auch seitdem vor allem als Luftakrobatik- und Clownlehrerin für Kinder, Jugendliche und Erwachsene aktiv.
2016 verschlug es sie nach Deutschland, wo Marta seitdem bei Zirkusprojekten des "Zirkus Zansiba" Fuß gefasst hat und ihr Wirken als Artistin auf der Straße und im Theater weiter vorantreiben will.


Felix Prüfer, Jahrgang 1974

Felix Prüfer

Nach meinem Zivildienst auf dem Schulbauernhof Ummeln studierte ich an der Berufsakademie Stuttgart. Im Rahmen meines Studiums absolvierte ich ein Jahr lang ein Praktikum beim Kinderzirkus Tasifan in Weimar. Nach meinem Abschluss zum Diplom-Sozialpädagogen, arbeitete ich als Projektleiter des Kinderzirkus Circuli. Im Juni 2003 habe ich mich selbständig gemacht und arbeite seitdem als freiberuflicher Artist und Workshopleiter.


Harald Stiefel, Jahrgang 1968

Lebenskünstler, Zirkuspädagoge, Handwerker. Während des Zivildienstes hab ich meinen ersten kleinen Kinderzirkus ins Leben gerufen. Von da an hat mich die Zirkusarbeit mit Kindern nicht mehr losgelassen. 1993 bis 1995 Leitung des Abenteuerspielplatzes Neckar-Weihingen und Mitglied des Straßen- und Bühnenprojektes Compania Draktylus. Seit 2001 Mitarbeit im Kinderzirkus Pippistrella.


Susann

Susann

Zirkuspädagogin, Clownin, Zauberin, Requisitenbauerin und Kostümdesignerin. Selbst als Kind schon vom Zirkus fasziniert habe ich für und mit meinen Kindern, Pflegekindern mit Clownerie und Artistik begonnen. Neben der Arbeit beim Kinderzirkus Harlekin und der Jugendfarm Ulm intensive Fortbildungen in Artistik, Tanz, Mime und Akrobatik. Leitung von VHS/FBS Zirkusferien über BDP-Zirkusfreizeiten und Mitmach-, Schul- und Kindergartenzirkus bis hin zu zehntägigen Zirkusferien bei Circo Bidone in Italien. Theatertournee mit Arche Nova.
Nach Ausbildung an der Clownsschule in Mainz, Auftritte mit Ein-Frau-Zirkus und Geburtstagszirkus. Gründung und Leitung des Kinderzirkus Pippistrella in Tübingen.